Beratungsförderung für Unternehmen in Schwierigkeiten


Nachdem das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz: BAFA) das erst Anfang April vorgestellte "Corona-Programm" mit einer Förderquote von 100% schon wieder eingestampft hat, können Unternehmen, die sich in Schwierigkeiten befinden, von einer Förderung von 90% der Beratungskosten profitieren. Ziel des Programmes ist, Unternehmen, die durch die Corona-Krise oder auch andere Umstände in Schieflage geraten sind, den Zugang zu fachkundiger Beratung zu erleichtern. Als qualifiziertes BAFA-Beraterungsunternehmen beraten wird seit mehreren Jahren unsere Mandant*innen im Rahmen dieses Förderprogramms. In den vergangenen Wochen konnten wir viele Unternehmen bei der Beantragung von Krediten zur Stärkung der durch Corona geschwächten Liquidität unterstützen. Wir haben Konzepte und Wege heraus aus der Krise entwickelt. Solltest auch Du aktuell unter einer angespannten Liquidität leiden oder Dein Geschäftsmodell von Corona auf den Kopf gestellt worden sein, dann setz Dich mit uns in Verbindung. Dein Eigenanteil für unsere Beratung beträgt lediglich 10%. Wir helfen Dir mit sicherer Hand durch die Krise. Eine kostenlose Erstinformation erhältst Du unter Tel. 0 62 21 / 321 84 16.

0 Ansichten