Keditkosten senken durch gutes Rating

Viele Unternehmen sind sich der Bedeutung einer Wirtschaftsauskunft nicht bewusst. Einerseits holt man sich über die eigenen Geschäftspartner zu wenig Informationen und vertraut auf die „gesunde Menschenkenntnis“. Andererseits pflegt man die Auskunft über das eigene Unternehmen nicht.


Wie wichtig aktuelle Auskünfte über Kunden sind, stellen viele Unternehmen oft erst dann fest, wenn es zu spät ist und der Zahlungsausfall droht. Dabei ist es recht einfach, aktuelle Information über Kunden und deren Zahlungsverhalten zu erhalten. Und vor dem Hintergrund einer drohenden Pleitewelle ist es umso wichtiger, den eigenen Betrieb vor Forderungsausfällen zu schützen. Hierfür gibt es neben der klassischen Wirtschaftsauskunft weitere Instrumente, wie die Bankauskunft, die Warenkreditversicherung oder einfach eine geeignete Absicherung.


Auch das Pflegen der eigenen Wirtschaftsauskunft kommt bei vielen Unternehmen oft zu kurz. Folglich bewerten Auskunfteien, die mangelnde Informationen erhalten, Unternehmen eher zurückhaltend. Die Folge: Unternehmen erhalten bei Lieferanten mitunter nicht die benötigten Warenkredite oder Zahlungsziele. Dass diese Nachlässigkeit teuer werden kann, liegt auf der Hand. Denn: der günstigste Kredit ist noch immer der Lieferantenkredit.


Wenn dies nun alles böhmische Dörfer für Dich sind oder Du schlicht nicht weißt, wo Du beginnen sollst: Keine Panik. Ruf uns einfach an oder schick uns eine Email, und wir reden darüber. wie Du Deine Bonität richtig nutzen und auch bei mäßiger Bonität Zahlungsziele erreichen kannst. Die Beratung durch uns wird mit bis zu 90% gefördert!





25 Ansichten